Mehr Frühling geht nicht!

Kettwig hält zusammen
24. März 2020
Valentinstag 14.02.2021
7. Februar 2021

Mehr Frühling geht nicht!

Kreativer Frühling

Mehr Frühling geht nicht?

Bei den Streifzügen über den Großmarkt und unseren Einkaufsquellen erfahren wir erneut, was den Frühling ausmacht.

“Veilchenduft”
Der Duft des Veilchen schwinget sich zart und lustbekommen über licht begrünte Hecken, lockt dich, läßt dich näher kommen, spielt ein schelmisches Verstecken löst in deiner Seele leise, eine lange her vergeßne, süße, dennoch unermeßne heimatliche Liebesweise. (Hermann Hesse)

Noch vor Jahren zu Beginn unserer Selbstständigkeit vor mehr als 25 Jahren konnten wir aus Italien kleine Veilchensträuße erwerben. Eine leider untergegangene Tradition… Ein kleines Veilchensträußchen konnte mit seinem Duft den Raum erfüllen und hatte viele Fans unter unseren Kunden. Zwar war der Duft vergänglich und die Haltbarkeit doch überschaubar, aber das Erlebnis war einfach betörend.

Heute wandelt sich der Anspruch an Blumen stetig und die Vorstellung, der Strauß sollte eine Woche in der Vase stehen ist eigentlich schon Diktat. Viel kritisiert werden hier gerne Tulpen. Doch über die Jahre haben wir festgestellt, dass die Tulpen bei guter Qualität von hoher Haltbarkeit sind. Oft bis zu 8-10 Tagen erfreuen diese den Käufer oder Beschenkten. Faktoren wie nicht zu hohe Raumtemperatur und ausreichend Wassergabe sind natürlich hilfreich. Wie oft fragt uns der Kunde “Was mach ich gegen dieses Wachsen – die schiessen immer so raus?” Hier sagt Inke Wolf-Fey:. “Das muss man zulassen! Frühling heißt Aufbruch und Entwicklung. Tulpen bauchen Raum und wollen in der Vase randalieren!” Gerne möchten Tulpen unter sich bleiben oder mit wenig anderen Blumen, wie Anemonen, Ranunkeln, etc. in Szene gesetzt werden. Hilfreich ist zweigiges Beiwerk um den Auftritt zu unterstützen. Tulpen im kompakten Strauß dagegen verlangen bei zu starkem Wachstum wiederholte Korrekturen durch nachjustieren (runterziehen durch die Bindestelle und kürzen) um die äußere Form des Straußes zu erhalten. Und wenn die Tulpen sich nach Tagen zur Seite neigen oder fast zu Tische liegen…? dann sagt die Floristin: “Man stellt die Vase auf´s Sideboard oder auf einen Schrank und blickt so voll in die Blüte!”
Halt jeder so wie er mag…!

Sprechen Sie uns an! Ihr Team von Akzente-Blumen

Tel. 02054-5390 oder info@akzente-blumen.de Sie können auch einfach unser Kontaktformular benutzen: hier!

Es können keine Kommentare abgegeben werden.